Neuigkeiten

Auf Grund einer Babypause von meiner Schwester und mir, sind die Seiten des Tierzentrums gerade in eine länger andauernden Umbauphase. Alle, die sich für Wildkräuter und Kräuterheilkunde allgemein interessieren, kommen auf der neuen Seite trotz allem auf ihre Kosten GreenTilia.de Viel Spass beim Lesen der neusten Blogartikel Kerstin Müller Advertisements

Pflanzenfarbstoffe für die Gesundheit – Beeren, die Wildfrüchte für Mensch und Hund

Wir lieben die Beerenzeit. Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Jostabeeren und später noch Heidelbeeren und Brombeeren sind einfach super lecker! Glücklicherweise werden ursprüngliche Wildfrüchte immer beliebter. So sind mittlerweile auch die Felsenbirne, Aroniabeere, Schlehe und Hagebutte immer häufiger gefragt. Wildfrüchte sind ein natürlicher und wertvoller Bestandteil unserer Ernährung. Auch unsere Hunde „pflücken“ sich Beeren, wenn sie … Mehr Pflanzenfarbstoffe für die Gesundheit – Beeren, die Wildfrüchte für Mensch und Hund

Flohsamen und Spitzwegerich – Plantago für den Hund

Was haben Flohsamen und Spitzwegerich gemeinsam? Beide stammen aus derselben Pflanzenfamilie ab und haben darmpflegende Eigenschaften. Der indische Flohsamen ist eine uralte Heilpflanze und nimmt mittlerweile eine wichtige Rolle in der Darmpflege ein. Flohsamen haben eine regulierende Wirkung auf die Magen -Darmtätigkeit. D.h. sie können sowohl stopfend bei Durchfall als auch anregend bei Verstopfung wirken. … Mehr Flohsamen und Spitzwegerich – Plantago für den Hund

Neuer Blog – Kräuterwanderungen

Liebe Leser, es ist soweit, der neu Blog ist Online! Viele Anfragen zum Thema Wildkräuter und Ernährung haben uns erreicht. Vor allem wenn es darum geht, wie der Mensch mehr Wildkräuter in seinen Speißeplan integrieren kann, sind viele oftmals ratlos. Da es hier haupsächlich um das Thema Ernährung und Gesundheit unsere Hunde geht, möchten wir … Mehr Neuer Blog – Kräuterwanderungen

Wildkräuter – Kartoffelgratin

Heute war ich beim Spaziergang Brombeerblätter für unseren Tee Vorrat sammeln. (Mehr zur Brombeere). Wie das halt so ist, kommen immer noch einige andere Wildkräuterlein mit in den Korb, aus denen ich dann unser Abendessen kreiere. Mittlerweile essen wir täglich Wildpflanzen. Smoothies, Säfte, Pestos, Salate, Dips und Kräuterbeilagen werden da schnell langweilig. Es ist schon … Mehr Wildkräuter – Kartoffelgratin

Übersicht: B.A.R.F. für den Hund

Wir wurden öfters gefragt, ob wir nicht ein Infoblatt übers Barfen erstellen könnten. Kein Problem ;-). Auf Unserer Homepage gibt es den Text als PDF zum ausdrucken. Übersicht B.A.R.F. Ein Hund benötigt je nach Alter, Gesundheitszustand und Stoffwechsel zwischen 2% und 4% seines Körpergewichtes an Nahrung pro Tag. Bei der Rohfütterung orientiert man sich am … Mehr Übersicht: B.A.R.F. für den Hund

Die neuen Termine für unsere Seminare und Workshops stehen fest!!!

Erste-Hilfe am Hund Notfallsituationen entstehen schnell: eine Rauferei, ein Insektenstich, eine Glasscherbe… Dieser Workshop bietet Ihnen eine Übersicht über die häufigsten Notfälle und die erforderlichen Erstmaßnahmen mit praktischen Übungen. Sie lernen was es alles zu beachten gibt und wie man sich in Notsituationen richtig verhält. Praktische Übungen wie Verbandanlegen und Eigenschutz untermauern das theoretisch Gelernte. … Mehr Die neuen Termine für unsere Seminare und Workshops stehen fest!!!

Kräuterwanderungen für Mensch und Hund

Wow, schon das 2. Wochenende meiner Ausbildung zur Kräuterfachfrau ist vorbei! Und wir haben natürlich wieder einmal jeeeede Menge spannende Dinge gelernt! Und das Beste ist, dass wir bis November noch einiges mehr lernen und auch herstellen werden. Schon jetzt hat sich der Speiseplan meines Hundes noch abwechslungsreicher gestaltet als zuvor! Gut ich muss zugeben, … Mehr Kräuterwanderungen für Mensch und Hund

Täglich einen Grassaft

Weizengras, Gerstengras, Dinkelgras, Hafergras…. alle haben sie eins gemeinsam, sie stammen aus der Familie der Süßgräser. Sie sind modern und gesund! Und was bitte hat das jetzt mit unseren Hunden zu tun? Auch unsere Hunde fressen aus verschiedenen Gründen täglich Gras. Die meisten Tiere tun das. Auch der Mensch hat sich die die Früchte der … Mehr Täglich einen Grassaft

Natürliche Parasitenabwehr mal anders

Es ist wieder mal so weit. Die Zecken- und Parasitenzeit steht uns und unseren Hunden bevor! Die Barf Ernährung ist bereits selbst ein guter Schutz vor Parasiten. Abwechslungsreich und frisch gefütterte Hunde, die „richtig“ gebarft werden haben selten ein echtes Parasiten Problem. Dennoch gibt es Möglichkeiten zur Unterstützung. Kokos ist eine davon. Die Kokospalme ist … Mehr Natürliche Parasitenabwehr mal anders